Case Study: Project Server 2010 bei der Forschung und Entwicklung der Vaillant Group

TPG

Kontakt bei TPG:

 
Kontakt: Achim Schmidt-Sibeth

TPG – The Project Group führte den Project Server 2010 bei der Vaillant Group ein.

Die Vaillant Group ist als internationales Unternehmen für Heizungs-, Lüftungs- und Air-Conditioning Technologie ein sehr innovationsgetriebenes Unternehmen. Das Herzstück ist der Forschungs- und Entwicklungsbereich.

Bislang arbeiteten die verteilten Niederlassungen für Forschung und Entwicklung (F&E) mit isolierten Projektmanagement-Systemen, die nicht verbunden waren. Ursprünglich war ein SAP basiertes Projektmanagement-System im Einsatz, das die F&E-Teams aber immer wieder vor Herausforderungen stellte.

"Jetzt können wir voraussehen, ob eine Verzögerung oder ein Engpass drohen und schnell präventive Gegenmaßnahmen treffen. So stellen wir sicher, dass auch sehr komplexe internationale F&E Projekte im vorgegebenen Zeit- und Kostenrahmen durchzuführen sind."

Jörn Fritsche, Project Manager Vaillant Group R&D Support

Die neue Microsoft Project Server Lösung, integriert mit SAP, ermöglicht den schnellen Überblick über die Verfügbarkeit und Auslastung der Ressourcen an den F&E-Standorten. Dadurch können die Projektleiter in kurzer Zeit abschätzen, ob ihr Projekt rechtzeitig fertig wird und im Kostenrahmen bleibt. Außerdem ist es jetzt möglich, sofort differenzierte Berichte für unterschiedliche Empfänger zu erstellen.

Und schließlich bietet das neue System eine hohe Transparenz in allen Multi-Projekten sowie über die international verteilten F&E-Standorte der Vaillant Group.

About these ads
Tagged with:
Veröffentlicht in Project 2010, Project 2013

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 70 Followern an

Stephan Fasshauer



Stephan Fasshauer
SharePoint Marketing
Microsoft Deutschland

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 70 Followern an

%d Bloggern gefällt das: