CloudComputing Insider: Best Practices für #SharePoint – Zehn Tipps für eine bessere Sharepoint-Leistung

Artikel vom 09.07.2015, Autoren: Andreas Grabner und Martin Etmajer

Viele Unternehmen setzen Microsoft Sharepoint für die interne Kommunikation, die Zusammenarbeit verteilter Teams oder auch für die Verwaltung von Inhalten ein. Fehlerhafte Konfiguration, steigende Nutzerzahlen oder große Datenmengen führen schnell zu Performance-Problemen. Zehn Praxistipps rund um Usability, Konfiguration und Performance.

Leistungseinbußen oder Komplexität stellen die größte Hürde bei der Akzeptanz von SharePoint im Unternehmen dar. Das stellte Forrester Research im August 2014 in seiner „Global SharePoint Usage Only Survey“ fest. Die Gründe für Engpässe oder eingeschränkte Verfügbarkeit sind vielfältig: Parallele Zugriffe vieler Nutzer, massives Wachstum an Inhalten und Web Parts, fehlerhafte Konfiguration von Funktionen oder externe Anwendungen von Drittanbietern verbrauchen viele Ressourcen und verlangsamen den Zugriff auf Sharepoint.

Frustrierte Mitarbeiter sind die Folge. Abhilfe schaffen zehn Praxistipps (…)

Weiter zum Artikel „Best Practices für #SharePoint – Zehn Tipps für eine bessere Sharepoint-Leistung“ >>

Tagged with:
Veröffentlicht in Office 365, SharePoint

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Stephan Fasshauer



Stephan Fasshauer
Lösungsberater
Microsoft Deutschland

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 87 Followern an

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.
%d Bloggern gefällt das: