Fortschritte für die Krebsforschung durch Rechenleistung der #Microsoft #Cloud mit #Azure

Azure

Das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf will mit DNA-Analysen das Immunsystem bei Krebs besser verstehen. Bei jeder DNA-Sequenzierung fallen dabei rund 10 Milliarden Datensätze an, die schnell, zuverlässig und sicher gehandhabt werden müssen. Das erfordert viele Arbeitsschritte, Tools und Anpassungen. Eine integrierte Lösung auf Azure erweitert, vereinfacht und beschleunigt den Prozess jetzt.

Microsoft Partner des Projektes ist pmOne

Die Video CaseStudy zum Universitätsklinikum Eppendorf:

Advertisements
Tagged with: , ,
Veröffentlicht in Azure, Office 365

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Stephan Fasshauer



Stephan Fasshauer
Lösungsberater
Microsoft Deutschland

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 85 Followern an

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.
  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.
%d Bloggern gefällt das: